Aktuelle Veranstaltungen

Die Fortbildungen im Jahr 2018 für Pfarramtssekretärinnen finden Sie im Bildungsportal http://www.bildungsportal-kirche.de/bildungsanbieter/gemeindeentwicklung-und-gottesdienst/veranstaltungen.htmlund bei den allgemeinen Veranstaltungen auf dieser Homepage http://www.gemeindeentwicklung-gottesdienst.elk-wue.de/veranstaltungen/.

Grundkurs für Sekretärinnen und Sekretäre im Pfarrbüro

Der Kurs vermittelt die grundlegenden Kenntnisse für die Arbeit im Pfarrbüro:

Sie lernen die Strukturen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg kennen.  Sie erfahren, worauf es beim Bearbeiten der Statistik ankommt und üben, wie Kasualien zu bearbeiten und Verzeichnisse zu führen sind. Schriftgutverwaltung steht auf dem Programm, damit Sie wissen, was Sie wo und wie lange aufbewahren müssen. Dazu gehören auch die Regelungen, die den Umgang mit den KGR-Protokollen betreffen. Sie werden mit dem kirchlichen Meldewesen vertraut gemacht, um in Fragen der Gemeindegliederverwaltung und Veröffentlichung von Daten Bescheid zu wissen. Darüber hinaus befassen Sie sich mit dem Berufsbild der Pfarramtssekretärin und den wesentlichen Aspekten der kirchlichen Anstellungsordnung. Dazu kommen berufspraktische Hinweise zu Büroorganisation und Terminverwaltung in der Kirchengemeinde. Eine theologische Einheit rundet die Kurswoche ab.

Leitung: Ute Berger 
Referent/-innen:
Sabine Klein, Nufringen
Manuela Busch, OKR / Susanne Gräber, OKR
Hans-Peter Ziehmann, Plieningen
Kosten/Gebühr: 345 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 19
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach

Termin 2015:
05. – 09. Oktober 2015

Termine 2016:
18. – 12. Februar 2016
17. - 21. Oktober 2016 - bereits belegt!
Montag 9:30 - Freitag 13:00 Uhr

Neu: Wochenendkurs
10. - 12. und 24. - 26. Juni 2016
Freitag 9:30 - Sonntag 13:00 Uhr

Grundkurs für Sekretärinnen und Sekretäre im Gemeindebüro

Der Kurs vermittelt die grundlegenden Kenntnisse für die Arbeit im Pfarrbüro:

Sie lernen die Strukturen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg kennen.  Sie erfahren, worauf es beim Bearbeiten der Statistik ankommt und üben, wie Kasualien zu bearbeiten und Verzeichnisse zu führen sind. Schriftgutverwaltung steht auf dem Programm, damit Sie wissen, was Sie wo und wie lange aufbewahren müssen. Dazu gehören auch die Regelungen, die den Umgang mit den KGR-Protokollen betreffen. Sie werden mit dem kirchlichen Meldewesen vertraut gemacht, um in Fragen der Gemeindegliederverwaltung und Veröffentlichung von Daten Bescheid zu wissen. Darüber hinaus befassen Sie sich mit dem Berufsbild der Pfarramtssekretärin und den wesentlichen Aspekten der kirchlichen Anstellungsordnung. Dazu kommen berufspraktische Hinweise zu Büroorganisation und Terminverwaltung in der Kirchengemeinde. Eine theologische Einheit rundet die Kurswoche ab. Erste Erfahrungen im Gemeindebüro sind erforderlich!.

Leitung: Ute Berger 
Referent/-innen:
Sabine Klein, Nufringen
Manuela Busch, OKR / Susanne Gräber, OKR
Hans-Peter Ziehmann, Plieningen
Kosten/Gebühr: 365 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 18
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach

Termine 2017:
27. Februar - 3. März 2017,
Mo 9:30 - Fr 13:00 Uhr

26. - 30. Juni 2017
Mo 09:30 - Fr 13:00 Uhr

29. Sept. - 01.Okt. + 27. / 28. Okt.,
Fr 9:30 - So 13:00 Uhr bzw.
Sa 17:30 Uhr (Beide Wochenenden sind nur gemeinsam zu belegen)

Berufsseminar für Dekanatssekretärinnen und Geschäftsführerinnen im Dekanatsbüro

Das Berufsseminar bietet neben einem inhaltlichen Schwerpunktthema weitere berufsbezogene Themen und die Gelegenheit, sich innerhalb der Berufsgruppen auszutauschen.

Schwerpunkt: Persönliche Kompetenz
weitere Themen: PC im Pfarramt, E-Learning, Integrative Beratung und Verbund-KG

Leitung: Ute Berger
Referentinnen und Referenten:
Guido Ingendaay, Berater und Coach für integrative Persönlichkeitsentwicklung u.weitere

Kosten/Gebühr: 185 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 29
Ort: Evangelische Akademie Bad Boll
Termin: 13. - 15. März 2017
Montag 9:30 - Mittwoch 16:30 Uhr

EDV im Gemeindebüro

DaviP-online, AHAS, Serienbriefe, E-Mails und Internet
Sie möchten am PC gerne noch effektiver und effizienter arbeiten? Sie haben Fragen in Word? Hier erfahren Sie Tricks, wie Sie schneller und einfacher arbeiten und hilfreiche Funtionen einsetzen können. Grundkenntnisse in DaviP und AHAS sind sinnvoll (das Seminar ersetzt nicht die Grundschulung!).

Leitung: Ute Berger
Referenten:
Oliver Biehl, OKR
Susanne Gräber, OKR
Günter Klemm, OKR
Kosten/Gebühr: 370 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 10
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach und Evangelischer Oberkirchenrat

Termine:
31. Januar - 02. Februar 2017
20. - 22. Juni 2017
Dienstag 9:30 - Donnerstag 16:30 Uhr

Fortbildungstage für Pfarramtssekretärinnen eines Kirchenbezirks

Bei der gemeinsamen Arbeit an aktuellen berufsbezogenen Themen erweitern die Sekretärinnen ihre Kompetenzen und lernen sich dabei gegenseitig kennen.

Das praxisnahe Lernen und der Erfahrungsaustausch unter den Kolleginnen vertiefen die vorhandenen Kenntnisse und motivieren für die eigene Tätigkeit.  Die Themen werden mit den zuständigen Dekanatssekretärinnen und –geschäftsführerinnen abgestimmt.

11. / 12. Oktober 2016 KBZ Göppingen


06. - 08. Februar 2017     KBZ Nürtingen (im Stift Urach)
07. - 08. März 2017 KBZ Herrenberg
27. - 29. März 2017 KBZ Besigheim und Vaihingen (Löwenstein)
11. - 12. Juli 2017 KBZ Balingen
04. - 05. Oktober 2017 KBZ Blaufelden / Crailsheim / Weikersheim
17. - 18. Oktober KBZ Aalen

Leitung: Ute Berger
Referentinnen und Referenten: nach Vereinbarung
Kosten/Gebühr: 115 € (für 2-tägige Fortbildungen)
Plätze/Teilnehmerzahl:   max. 25
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach und andere Tagungshäuser
Anmeldung bei den jeweiligen Dekanatämtern

Studientag: Gesunde Distanz

Die Kunst der beziehungsförderlichen Abgrenzung im beruflichen Alltag

Wer viel mit Menschen zu tun hat, braucht eine Balance zwischen Nähe und Distanz, Sich-Einlassen und Sich-Raushalten. Wer sich ständig für alles verantwortlich fühlt und allen Erwartungen entsprechen will, handelt sich schnell Überforderung und Erschöpfung ein. Wer hingegen zu starr an seinen Plänen festhält, gerät leicht mit anderen in Konflikt, Hilfreich für verträgliches und effektives Zusammenwirken ist deshalb gesunde Distanz - die Fähigkeit, in guten Abstand zu sich selbst, zum Gegenüber und zur Situation zu gehen und von dort aus mit größerer Bewusstheit den nächsten Schritt zu tun.
Diese Fortbildung möchte Sie darin unterstützen, für sich selbst eine bessere Balance zwischen Offenheit und Abgrenzung, Engagement und Selbstfürsorge im beruflichen Alltag zu finden. Das Thema wird aus mehreren Blickwinkeln erschlossen: Sie schauen auf Ihre Ansprüche an sich selbst, die Wirkung Ihrer Kommunikation und die Stimmigkeit der Rollenerwartungen in Ihrem Arbeitsumfeld. Kurze thematische Impulse, Reflexionen und Gespräche, Übungen zur Selbstwahrnehmung und experimentelles  Durchspielen neuer Formen des Auf-andere Zugehens und Sich-Abgrenzens wechseln sich ab.

Leitung: Ute Berger
Referentin: Guido Ingendaay, Berater und Coach für integrative Persönlichkeitsentwicklung
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termin: 24. Januar 2017
9:00 - 17:00 Uhr
Bereits belegt

Studientag: Klären statt kämpfen Kooperative Konfliktlösung im Berufsalltag

Konflikte kommen überall vor - in uns selbst, im Privatleben und natürlich auch am Arbeitsplatz. Konflikte sind unbequem, störend und beängstigend, können aber auch klärend und belebend sein. Wir haben individuelle Konfliktstile: Die eine feuert gleich drauflos, während die andere sich um Beschwichtigung bemüht. Konflikte sind unvermeidlich - wie können Sie gelingen? Natürlich indem man darüber spricht! Aber wie? Wie können Sie für sich und Ihre Interessen eintreten? Wie können Sie aus dem Teufelskreis gegenseitiger Abwertung aussteigen? Sie erfahren, wie Sie im beruflichen Alltag besser Konflikte lösen können. Ziel ist nicht, Einzelinteressen durchzuboxen, sondern den Konflikt zum beiderseitigen Vorteil auszutragen und, wo dies nicht geht, für sichere Abgrenzung zu sorgen.

Ziele:
Konflikte diagonstizieren
Die Dynamik von Konflikten besser verstehen
Eigene Bedürfnisse und Interessen respektvoll und klar ausdrücken
Mit den Ansprüchen oder Erwartungen des anderen konstruktiv umgehen
Die kreativen Chancen von Konflikten erkennen und nutzen
Konfliktgespräche Schritt für Schritt gestalten
Sich abgrenzen und behaupten, wenn es schwierig wird
Feedback über die eigene Wirkung erhalten

Leitung: Ute Berger
Guido Ingendaay, Stuttgart
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 25
Ort: Haus Birkach
Termin: 27. September 2016 - bereits belegt!
09:00 - 17:00 Uhr

Studientag: Deutsch nach DIN und Duden

Texte und Briefe korrekt und zeitgemäß verfassen

Verstaubte Floskeln, altertümliche Formulierungen, Schachtelsätze oder missverständliche Aussagen in Briefen und Texten: So etwas zu lesen macht niemandem Freude. Sie möchten auf positive Resonanz stoßen und einen professionellen Eindruck machen? Sie wollen empfängerorientiert und leserfreundlich schreiben? Korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung sind dafür wichtig, aber auch Gestaltungsnormen und guter Stil.

Leitung/Referentin: Ute Berger
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort:   Tagungszentrum Haus Birkach

Termin:
03. Mai 2017, 09:30 - 16:30 Uhr

Studientag Vakatur

Von einer Vakatur sind Pfarramtssekretärinnen unmittelbar betroffen. In den meisten Fällen ist Mehrarbeit damit verbunden. Es gibt vieles zu klären und abzusprechen, damit veränderte Abläufe funktionieren, die beteiligten Personen gut eingebunden sind und der Informationsfluss gewährleistet ist. Welche Aufgaben können auf Pfarramtssekretärinnen zukommen? Welche Ansprechpersonen sind wofür verantwortlich? Nicht zuletzt ist es wichtig, auf die besonderen Erfordernisse für einen guten Neubeginn nach der Wiederbesetzung der Pfarrstelle zu achten.

Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent: Hans-Martin Härter, Referent für Kirchengemeinderatsarbeit
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort:   Tagungszentrum Haus Birkach

Termin:
09. Februar 2017, 09:30 - 17:00 Uhr

Kraftquellen für Körper, Geist und Seele

Sie haben meistens alle Hände voll zu tun, bringen vieles auf den Weg. Was gibt Ihnen neue Motivation und Energie?

Leitung: Ute Berger
Referentinnen: Ute Berger, Bärbel Hartmann, Stift Urach
Kosten/Gebühr: 115 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Stift Urach
Termin: 26. / 27. Januar 2017, 09:30 - 17:00 Uhr
Bereits belegt

Jahrestagung für Pfarramtssekretärinnen

Gesunde Distanz: Die Kunst der beziehungsförderlichen Abgrenzung im beruflichen Alltag

Wer viel mit Menschen zu tun hat, braucht eine Balance zwischen Nähe und Distanz, Sich-Einlassen und Sich-Raushalten. Wer sich ständig für alles verantwortlich fühlt und allen Erwartungen entsprechen will, handelt sich schnell Überforderung und Erschöpfung ein. Wer hingegen zu starr an seinen Plänen festhält, gerät leicht mit anderen in Konflikt. Hilfreich für verträgliches und effektives Zusammenwirken ist deshalb gesunde Distanz – die Fähigkeit,
in guten Abstand zu sich selbst, zum Gegenüber und zur Situation zu gehen und von dort aus mit größerer Bewusstheit den nächsten Schritt zu tun.

Diese Fortbildung möchte Sie darin unterstützen, für sich selbst eine bessere Balance zwischen Offenheit und Abgrenzung, Engagement und Selbstfürsorge im  beruflichen Alltag zu finden. Das Thema wird aus mehreren Blickwinkeln erschlossen: Sie schauen auf Ihre  Ansprüche an sich selbst, die Wirkung Ihrer Kommunikation und die Stimmigkeit der Rollenerwartungen in Ihrem Arbeitsumfeld. Kurze thematische Impulse, Reflexionen und Gespräche, Übungen zur Selbstwahrnehmung und experimentelles Durchspielen neuer Formen des Auf-andere-Zugehens und Sich-Abgrenzens wechseln sich ab.


Leitung: Ute Berger
Referent: Guido Ingendaay, Berater und Coach für integrative Persönlichkeitsentwicklung
Kosten/Gebühr: 85 €
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach


11. / 12. November 2016 - bereits belegt!
Freitag 16:00 - Samstag 18:00 Uhr

 

 

Jahrestagung für Pfarramtssekretärinnen

Umgang mit besonderen Situationen im Gemeindebüro

Sekretärinnen und Sekretäre haben ein vielseitiges und umfangreiches Aufgabengebiet, sind Anlaufstelle für Mitarbeitende und Vorgesetzte und häufig sind sie auch die ersten Ansprechpersonen für Besucher und Anrufer. Das bringt mach schwierige Gesprächssituation mit sich, mit Betreuung suchenden Ehrenamtlichen, mitteilungsbedürftigen Gemeindegliedern, schwer zugänglichen Mitarbeitenden und unter Stress stehenden Personen. Wie können Sekretärinnen so damit umgehen, dass es ihnen selber und den Betroffenen gut tut?

Leitung: Ute Berger
Referenten: Ulrich Rost, Studienleiter im Seminar für Seelsorge-Fortbildung, Pfarrer Hans-Peter Ziehmann
Kosten/Gebühren. 90 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 50
Termin: 10. / 11. November 2017,
Fr. 16:00 Uhr - Sa 18:00 Uhr
Ort: Evang. Akademie Bad Boll

Fortbildungsangebot für Pfarramtssekretärinnen und -sekretäre und Dekanatsmitarbeiterinnen

belegt - Kraftquellen für Körper, Geist und Seele - belegt  

Gerade wollen Sie die kirchlichen Nachrichten für das Mitteilungsblatt zusammentragen, als zum fünften Mal an diesem Vormittag das Telefon klingelt. Sie geben schnell Auskunft und beenden das Gespräch, weil die Kirchenpflegerin Ihnen vom Kopierer aus verzweifelte Blicke wegen des Papierstaus zuwirft. Kein Problem, das könnten Sie schnell beseitigen, wenn nicht schon die Gemeindedienstfrau an der Tür klingeln würde, die ihre Portion Gemeindebriefe abholen möchte. und auf die Unterlagen, die Sie für das anstehende Taufgespräch vorbereiten sollten, wartet die Pfarrerin schon seit einer halben Stunde.
- Sie haben meistens alle Hände voll zu tun, bringen vieles auf den Weg. Sie sind ansprechbar, Sie sind zugewandt und bringen viel Energie auf für Ihre Arbeit und für die Menschen.

Sie wissen, wie es sich anfühlt, wenn die Kräfte verbraucht sind. Um den Belastungen gewachsen zu sein, müssen Sie Ihre Kraftquellen kennen(lernen) und immer wieder neu daraus schöpfen.

Diese Tage wollen ein soller "Quellort" sein. Ruhe und Entspannung, Anregung und Bewegung, Gespräche und Aktivitäten haben ihren Platz im Ablauf. Spüren Sie, was Ihnen gut tut und kehren Sie gestärkt in Ihren Alltag zurück.

Ort: Stift Urach
Termin: 16./17. November 2016 (Beginn 9:30, Ende 17:00 Uhr)
Teilnahmebeitrag: 110 €
Teilnehmerinnenzahl: max. 14

Leitung/Referentinnen:
Ute Berger
Bärbel Hartmann, Leiterin Stift Urach

belegt- Anmeldung mit Anmeldeformular an: Martina.Fischledontospamme@gowaway.elk-wue.de
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. - belegt

Berufsbegleitende Ausbildung für Pfarramtssekretärinnen und -sekretäre

Ziel ist die Vermittlung fundierter Fachkenntnisse in Kirchen- und Sekretariatskunde sowie der Erwerb von persönlichen und sozialen Kompetenzen für das Führen eines Sekretariats im Gemeindepfarramt.

Bei erfolgreicher Teilnahme bekommen die Teilnehmer/-innen am Ende ein kirchlich anerkanntes Zeugnis. Anmelden können sich alle Sekretärinnen und Sekretäre, die den Grundkurs für Pfarramtssekretär/-innen absolviert haben. Eine ausführliche Beschreibung können Sie bei Martina Fischle anfordern.

Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referenten: Fachreferenten des Evang. Oberkichenrats, von landeskirchlichen Dienststellen u.v.m.
Kosten/Gebühr: 2000 €, zahlbar in drei Raten
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termin: 24. - 28. Oktober 2016 (1. Kurswoche)
Montag 09:30 - Freitag 13:00 Uhr

Hinweis:
Fraktionierter Lehrgang von sechs Wochen über einen Zeitraum von zwei Jahren. Abschluss: Sommer 2018

Das effektive Gemeindebüro

Teamfortbildung für Pfarrer/-innen mit ihren Sekretärinnen 

Zunehmender Verwaltungsaufwand und die Bedeutung des Pfarrbüros als zentrale Anlaufstelle für die Gemeinde erfordern ein hohes Maß an Abstimmung und Vernetzung von Pfarrer/-innen und Sekretärinnen. Eine gute Zusammenarbeit verbessert nicht nur die Arbeitsergebnisse, sondern bestärkt die Motivation und Zufriedenheit aller Beteiligten.
Im Kurs haben Sie Gelegenheit, gemeinsam Methoden der Arbeitsorganisation und Teamarbeit kennenzulernen, die Grundlagen Ihrer Arbeit und die Strukturen vor Ort gemeinsam zu reflektieren und unter fachkundiger Leitung
an der eigenen Situation weiter zu arbeiten.

Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent: Henning Schweizer, Unternehmensberater
Kosten/Gebühr: 280 € für Sekretärinnen
(die Kosten für Pfarrer/-innen übernimmt der Evang. Oberkirchenrat)
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach

Termine:
18. - 20. Januar 2017
Mi 09:30 - Fr 16:30 Uhr

21. - 23. März 2017
Di 09:30 - Do 16:30 Uhr

Das effektive Dekanatsbüro

Studientag für Dekaninnen/Dekane mit ihren Geschäftsführerinnen/Sekretärinnen 

Vor allem bei einem Wechsel im Dekanatamt müssen Arbeitsstile, Arbeitsabläufe und Kommunikationswege im Dekanatsbüro neu gefunden und abgesprochen werden.

Wie können die gewachsenen Formen und die Bedürfnisse in der neuen Konstellation so aufeinander abgestimmt werden, dass es "passt" und das Dekanatsbüro effektiv arbeiten kann? Themen sind unter anderem Organisation, Leitungsstil, Teamarbeit, Kommunikation.

Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent:  Joachim Beck, Ludwigsburg
Kosten/Gebühr: 40 € pro Teilnehmer/-in
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach

Termin 2016:
06. Oktober 2016
09:00 - 17:00 Uhr

Termin 2017:
25. Oktober 2017, 09:00 - 17:00 Uhr

Das effektive Gemeindebüro

Teamfortbildung für Pfarrer/-innen mit ihren Sekretärinnen

Zunehmender Verwaltungsaufwand und die Bedeutung des Pfarrbüros als zentrale Anlaufstelle für die Gemeinde erfordern ein hohes Maß an Abstimmung und Vernetzung von Pfarrer/-innen und Sekretärinnen. Eine gute Zusammenarbeit verbessert nicht nur die Arbeitsergebnisse, sondern bestärkt die Motivation und Zufriedenheit aller Beteiligten. Im Kurs haben Sie Gelegenheit, gemeinsam Methoden der Arbeitsorganisation und Teamarbeit kennenzulernen, die Grundlagen Ihrer Arbeit und die Strukturen vor Ort gemeinsam zu reflektieren und unter fachkundiger Leitung an der eigenen Situation weiter zu arbeiten.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Henning Schweizer
Kosten/Gebühr: 300 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termine:
22. - 24. Januar 2018, Montag 09:30 - Mittwoch 16:30 Uhr
16. - 18. April 2018, Montag 09:30 - Mittwoch 16:30 Uhr

Fortbildungstage für Sekretärinnen eines Kirchenbezirks

Bei der gemeinsamen Arbeit an aktuellen berufsbezogenen Themen erweitern die Sekretärinnen ihre Kompetenzen und lernen sich dabei gegenseitig kennen. Das praxisnahe Lernen und der Erfahrungsaustausch unter den Kolleginnen vertiefen die vorhandenen Kenntnisse und motivieren für die eigene Tätigkeit. Die Themen werden mit den zuständigen Dekanatssekretärinnen bzw -geschäftsführerinnen abgestimmt.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: nach Vereinbarung
Kosten/Gebühr: 120 € (für 2-tägige Fortbildungen)
Plätze/Teilnehmerzahl: max. 25
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach und andere Tagungshäuser
Termine:
29./30. Januar 2018, KBZ Gaildorf
6./7. März 2018: KBZ Ludwigsburg
12./13. Juni 2018: KBZ Biberach und KBZ Ravensburg
27./28. Juni 2018: KBZ Schorndorf 

EDV im Gemeindebüro

DaviP-online, AHAS, Serienbriefe, E-Mails und Internet

Sie möchten am PC gerne noch effektiver und effizienter arbeiten? Sie haben Fragen in Word? Hier erfahren Sie Tricks, wie Sie schneller und einfacher arbeiten und hilfreiche Funktionen einsetzen können. Grundkenntnisse in DaviP und AHAS sind sinnvoll (das Seminar ersetzt nicht die Grundschulung!).


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Oliver Biehl, OKR; Susanne Gräber, OKR; Günter Klemm, OKR
Kosten/Gebühr: 400 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 10
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach und Evangelischer Oberkirchenrat
Termine:
06. - 08. Februar 2018
05. - 07. Juni 2018, Di 09:30 - Do 16:30 Uhr

Grundkurs für Sekretärinnen und Sekretäre im Pfarrbüro

Der Kurs vermittelt die grundlegenden Kenntnisse für die Arbeit im Pfarrbüro:

Sie lernen die Strukturen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg kennen. Sie erfahren, worauf es beim Bearbeiten der Statistik ankommt und üben, wie Kasualien zu bearbeiten und Verzeichnisse zu führen sind. Schriftgutverwaltung steht auf dem Programm, damit Sie wissen, was Sie wo und wie lange aufbewahren müssen. Dazu gehören auch die Regelungen, die den Umgang mit den KGR-Protokollen betreffen. Sie werden mit dem kirchlichen Meldewesen vertraut gemacht, um in Fragen der Gemeindegliederverwaltung und Veröffentlichung von Daten Bescheid zu wissen. Darüber hinaus befassen Sie sich mit dem Berufsbild der Pfarramtssekretärin und den wesentlichen Aspekten der kirchlichen Anstellungsordnung. Dazu kommen berufspraktische Hinweise zu Büroorganisation und Terminverwaltung in der Kirchengemeinde. Eine theologische Einheit rundet die Kurswoche ab. Erste Erfahrungen im Gemeindebüro sind erforderlich!


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Sabine Klein, Nufringen; Susanne Gräber, OKR; Hans-Peter Ziehmann, Plieningen
Kosten/Gebühr: 400 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 18
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termine:
12. - 16. Februar 2018, Montag 09:30 - Freitag 13:00 Uhr
08. - 10. Juni und 29. / 30. Juni 2018, Freitag 9:30 - Sonntag 13:00 Uhr bzw. Samstag 17:30 Uhr
(Beide Wochenenden sind nur gemeinsam zu belegen)
08. - 12. Oktober 2018, Montag 09:30 - Freitag 13:00 Uhr

Studientag: Authentisch und wirksam kommunizieren - wie kann das gut gehen?

Kommunikation wirkt sich nicht nur auf die Zusammenarbeit, sondern auch auf die Beziehungen untereinander und das Wohlbefinden des Einzelnen aus. Besonders im beruflichen Alltag geht jedoch oft die Sache vor und die Aufmerksamkeit für die Qualität des Sprechens und Zuhörens tritt in den Hintergrund. An den Studientagen können Sie sich intensiv dem Wie und Wozu Ihrer beruflichen Kommunikation widmen. Der erste Studientag unterstützt Sie darin, Ihre eigenen Kommunikationsmuster bewusster wahrzunehmen und in der Wirkung auf die jeweilige Situationen genauer einzuschätzen. Sie lernen neue Ansätze kennen, wie Sie Ihre berufliche Kommunikation stimmiger und wirksamer gestalten können. Am zweiten Studientag werden Sie zusammen mit den anderen Teilnehmerinnen Ihre zwischenzeitlichen Erfahrungen mit den neuerprobten Kommunikationsweisen reflektieren. Sie bekommen weiterführende Impulse dazu, wie Gesprächsblockaden vermieden und Störungen in der Kommunikation aufgelöst werden können. Die Studientage sind eine herzliche Einladung an alle, die sich persönlich weiterentwickeln und in der beruflichen Rolle selbstbewusster und souveräner die Arbeitsprozesse mitgestalten möchten. Kurzvorträge, vertieftes Wahrnehmen und Erproben von Kommunikationsprozessen, Reflexion und Austausch machen die gemeinsame Arbeit zu einer anregenden und bereichernden Erfahrung.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Guido Ingendaay, Berater und Coach für integrative Persönlichkeitsentwicklung
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termine:
20. Februar 2018 und 14. Juni 2018, 09:00 - 17:00 (nur komplett zu belegen). 

 

 

Berufsseminar für Dekanatssekretärinnen und Geschäfsführerinnen im Dekanatsbüro

Das Berufsseminar bietet neben einem inhaltlichen Schwerpunktthema weitere berufsbezogene Themen und die Gelegenheit, sich innerhalb der Berufsgruppe auszutauschen. Detailierte Informationen folgen in separater Ausschreibung.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Guido Ingendaay, Berater und Coach für integrative Persönlichkeitsentwicklung u. weitere
Kosten/Gebühr: 210 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 29
Ort: Stift Urach
Termine:
 07. - 09. Mai 2018, Montag 09:30 - Mittwoch 16:30 Uhr

Studientag für Dekanatsmitarbeiterinnen

Sinnvoller Einsatz neuer Medien.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Mitarbeiter/-innen Evang. Medienhaus
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort: Evang. Medienhaus
Termine:
27. September 2018, 09:00 - 17:00 Uhr 

Studientag für Dekaninnen / Dekane mit ihren Geschäfsführerinnen / Sekretärinnen

Vor allem bei einem Wechsel im Dekanatamt müssen Arbeitsstile, Arbeitsabläufe und Kommunikationswege im Dekanatsbüro neu gefunden und abgesprochen werden. Wie können die gewachsenen Formen und die Bedürfnisse der neuen Konstellation so aufeinander abgestimmt werden, dass es „passt“ und das Dekanatsbüro effektiv arbeiten kann? Themen sind unter anderem Organisation, Leitungsstil, Teamarbeit, Kommunikation. Detailierte Informationen folgen in separater Ausschreibung.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Joachim Beck, Ludwigsburg
Kosten/Gebühr: 40 € pro Teilnehmer/-in
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termine:
17. Oktober 2018, 09:00 - 17:00 Uhr

Jahrestagung für Pfarramtssekretärinnen

Aktuelle berufsständische Informationen, Plattform zum Erfahrungsaustausch


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Ulrich Rost, Studienleiter im Seminar für Seelsorge-Fortbildung, Pfarrer Hans-Peter Ziehmann
Kosten/Gebühr: 100 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 50
Ort: Evang. Akademie Bad Boll
Termine:
19./20. Oktober 2018, Freitag 16:00 - Samstag 18:00 Uhr

Studientag: Alles hat seine Zeit, nur ich hab keine

Viele und vielseitige Aufgaben, viele Anfragen, wie soll das in die zur Verfügung stehende Arbeitszeit passen? Es gibt keinen Trick zur Zeitvermehrung, aber es gibt Tipps zu Büroorganisation, Zeit- und Informationsmanagement. Damit Sie die Zeit, die Sie haben, gut nutzen können.


Leitung und Referentin: Ute Berger
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort: Evangelisches Medienhaus
Termin: 23. Oktober 2018, 09:30 - 17:00 Uhr

Studientag: Verzeichnisführung

Was ist vor einer Taufe, Trauung, Beerdigung oder Konfirmation zu erledigen, welche Dokumente und Unterlagen müssen vorliegen, in welcher Kirchengemeinde wird die Amtshandlung eingetragen und was ist nach dem Vollzug noch zu tun? An diesem Studientag bekommen Sie eine Antwort auf diese und weitere Fragen.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Sabine Klein, Nufringen
Kosten/Gebühr: 40 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 20
Ort: Tagungszentrum Haus Birkach
Termine:
19. November 2018, 09:30 - 17:00 Uhr

Kraftquellen für Körper, Geist und Seele

Das Telefon klingelt, jemand steht vor der Haustür, die Pfarrerin fragt Sie nach Unterlagen, der Kopierer hat einen Papierstau – dabei wollten Sie doch gerade dringend die kirchlichen Mitteilungen für die Zeitung schreiben! Sie haben meistens alle Hände voll zu tun, bringen vieles auf den Weg. Sie sind ansprechbar, Sie sind zugewandt und bringen viel Energie auf für Ihre Arbeit und für die Menschen. Sie wissen, wie es sich anfühlt, wenn die Kräfte verbraucht sind. Um den Belastungen gewachsen zu sein, müssen Sie Ihre Kraftquellen kennen(lernen) und immer wieder neu daraus schöpfen. Diese Tage wollen ein solcher „Quellort“ sein. Ruhe und Entspannung, Anregung und Bewegung, Gespräche und Aktivitäten haben ihren Platz im Ablauf. Spüren Sie, was Ihnen gut tut und kehren Sie gestärkt in Ihren Alltag zurück.


Leitung: Ute Berger
Mitarbeit/Referent/-innen: Ute Berger, Bärbel Hartmann, Stift Urach
Kosten/Gebühr: 120 €
Plätze/Teilnehmerzahl: 14
Ort: Tagungszentrum Stift Urach
Termine:
13./14. November 2018, 09:30 - 17:00 Uhr

Ich in meiner Rolle - wohin geht die Reise?

Wie Sie Ihre berufliche Rolle spielen, ist nicht nur von Erwartungen und Rahmenbedingungen abhängig, sondern auch von Ihrer inneren Ausrichtung. An diesem Tag können Sie sich vertieft mit verschiedenen Aspekten Ihrer beruflichen Rolle befassen und - im Dialog mit Kolleginnen - Ihren persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten auf die Spur kommen.

Themen der Fortbildung:

  • Wie geht es mir in meiner beruflichen Rolle?

  • Wo liegen Spannungsmomente oder Konflikte?

  • Wie kann ich die Rolle als Chance zur persönlich-beruflichen Entwicklung nutzen

Die Fortbildung bietet Raum für Selbstreflexion und Austausch und gibt Anregung, mutiger und klarer den eigenen Weg im beruflichen Umfeld zu gehen.

Leitung: Guido Ingendaay, Coach und Trainer für persönliche Entwicklung und Kommunikation, Supervisor

Termin: 18.01.2018, 9:30 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Tagungszentrum Haus Birkach

Teilnahmebeitrag: 40 €