Einführung

Im Projekt "Notwendiger Wandel" werden 50 Lokale Erprobungsprojekte in Kirchengemeinden, Kirchenbezirken, Einrichtungen und Werken der Landeskirche durchgeführt.

 

In Lokalen Erprobungsprojekten in Kirchengemeinden, Kirchenbezirken, Einrichtungen und Werken wird praktisch an den Themen Konzentration, Kooperation und Koordination gearbeitet.

 

Über 100 Kirchengemeinden haben sich zur Teilnahme am Prozess "Notwendiger Wandel" als Lokales Erprobungsprojekt beworben. Eine Steuerungsgruppe hat seit Januar 2000 in vier aufeinander folgenden Gruppen insgesamt 50 Erprobungen ausgewählt, die von Beraterinnen und Beratern begleitet werden.

Die Erfahrungen und Berichte aus den 50 Erprobungen werden zusammen mit Berichten aus der Perspektive der beteiligten Gemeindeberater/innen in der Projektstelle "Notwendiger Wandel" gesammelt und ausgewertet. Über vier Pfade werden die Erfahrungen aus dem Prozess der Öffentlichkeit zugänglich gemacht:

1. Gemeindeentwicklungskongress Böblingen vom 7.-9.02.2003

2. Internetarchiv Notwendiger Wandel

3. Broschürenreihe "Praxisimpulse Notwendiger Wandel"

Nr. 1: Leitfaden für benachbarte Gemeinden zur Gestaltung von verbindlich geordneter, gemeindeverbindender Zusammenarbeit

Nr. 2: Das Gemeindebüro der Zukunft

Nr. 3: Dokumentation des Gemeindeentwicklungskongresses in Böblingen 2003

Nr. 4: Mit Zielen, Leitsätzen und Leitbildern Kirchengemeinde in Veränderungszeiten leiten

Nr. 5: Zusammengehen. Anregungen aus der Praxis gemeindeverbindender Zusammenarbeit

Nr. 6: Weiterentwicklung im Diakonat

Nr. 7: Leitungsaufgabe Ehrenamt!

Nr. 8: Diakonisches Handeln in Kirchengemeinde und Kirchenbezirk

Nr. 9: Brücken bauen, damit Begegnung möglich wird. Aussiedler/innen in unserer Kirchengemeinde

Nr. 10: Gemeinsam leiten - Kirche gestalten

 

  • 4. Direktkontakt zu den lokalen Erprobungsprojekten; Auskünfte der Referate der Beteiligten; Studientage und Erfahrungsberichte der Projektstelle und der Kreisbildungswerke; Vermittlung von Fachleuten

Reihe Praxisimpulse

Gemeindeentwicklungskongress

 

Auf die LEP werden Sie themenbezogen bei den einzelnen Fäden hingeführt.