Stand 5.22: Notwendiger Wandel im Kirchenbezirk Geislingen

5.22.3: Kooperation von Nachbargemeinden (LEP Geislingen-Altenstadt)
 
Gemäß Pfarrplan muss bis 2006 im Distrikt Geislingen eine halbe Pfarrstelle gekürzt werden. Man einigte sich darauf, dass die Kürzung von einem Gemeindeverbund aufzufangen sei.

 

Kontakt:
Pfarrer Christoph Wiborg
Tel.: 07331/62300
E-Mail: Martinskirche-West-Geislingendontospamme@gowaway.t-online.de

  
 
Konzentration und Kooperation

Gemäß Pfarrplan muss bis 2006 im Distrikt Geislingen eine halbe Pfarrstelle gekürzt werden. Man einigte sich darauf, dass nicht eine Gemeinde allein die Belastungen tragen soll, sondern dass die Kürzung von einem Gemeindeverbund aufzufangen sei: der Begriff "Seelsor-geeinheit Altenstadt" wurde geboren. Die bisher dort angesiedelten drei Pfarrstellen mit insgesamt 300% sollen auf 250% reduziert werden.

 

Ziel des Erprobungsprozesses war es, miteinander Wege und Strukturen zu finden, die einerseits die Bedürfnisse der Menschen im Blick behalten, andererseits aber auch zu einer Konzentration der vorhandenen Dienste führen. Das Miteinander der beiden Nachbarge-meinden soll gestärkt werden.

 
Martinskirche-West-Geislingendontospamme@gowaway.t-online.de