Workshop 5.13: CH-Kirche St. Gallen - leitet mit Zielen

Gemeindeentwicklung in der evangelischen Kantonalkirche St. Gallen: Ebenenübergreifende Leitbildprozesse
 
Wie bringt die Kirchenleitung ein so bunt zusammengesetztes Gebilde wie die St. Galler Kirche dazu, sich in etwa in dieselbe Richtung zu bewegen?

 

Kontakt:
Pfarrer Dr. Jacques-Antoine von Allmen
St. Gallen
E-Mail: vonallmendontospamme@gowaway.ref-sg.ch
Internet: www.ref-sg.ch
Download: www.ref-sg.ch/download/erlasse/ge-11-00.pdf

 

Gemeinsam in die gleiche Richtung?

Die evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen zählt rund 122000 Mitglieder. Diese sind verteilt auf 55 Kirchgemeinden, von denen die größte über 10'000 und die kleinste – gerade mal 170 Mitglieder zählt.

Die St. Galler Kirche ist synodal organisiert, und die Kirchgemeindeautonomie wird groß geschrieben. So wird auf kantonaler Ebene nur das Minimum geregelt, vieles fällt in die Kompetenz der Kirchgemeinderäte oder Kirchenvorsteherschaften, wie sie hier heißen.

So hieß die Aufgabenstellung für den Prozess "St. Galler Kirche 2010": Wie bringt die Kirchenleitung ein so bunt zusammengesetztes Gebilde wie die St. Galler Kirche dazu, sich in etwa in dieselbe Richtung zu bewegen, sich eine gemeinsame Zielorientierung zu geben?

 
vonallmendontospamme@gowaway.ref-sg.ch