Workshop 3.12: Kirchenmusikalische Arbeit in der Großstadt

Strukturierung und Profilierung am Beispiel der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart
 
Durch radikale Streichungen im Bereich der Kirchenmusiker/innen-Stellen steht man in der Stuttgarter Gesamtkirchengemeinde vor dem Problem einer Neustrukturierung der kirchenmusikalischen Arbeit.

 

Kontakt:
Pfarrer Klaus Pantle
Stuttgart
Tel.: 0711/483443
E-Mail: ekg-stuttgart-gaisburgdontospamme@gowaway.z.zgs.de

Neustrukturierung der kirchenmusikalischen Arbeit

 

Durch radikale Streichungen im Bereich der Kirchenmusiker/-innenstellen und einen fortlaufenden Strukturwandel im Bereich vieler Gemeinden steht man in der Stuttgarter Gesamtkirchengemeinde vor dem Problem einer Neustrukturierung der kirchenmusikalischen Arbeit.

 

Erste erfolgreiche Schritte in diese Richtung wurden bereits getan. Es gibt Kooperationen zwischen verschiedenen Gemeinden, u.a. in der Chor- und Kinderchorarbeit, aber auch im Orgeldienst und bei konzertanten Angeboten.

Es gibt erste Ansätze in verschiedenen Kirchen unterschiedlich profilierte kirchenmusikalische Angebote zu verorten. Dazu kommt die Rolle, die ehrenamtliche Aktivitäten in diesem Bereich wieder neu spielen, um eine adäquate musikalische Versorgung einzelner Gemeinden sicher zu stellen.

Gleichzeitig werden erhebliche Anstrengungen unternommen, um als Evangelische Kirche innerhalb der Musikstadt Stuttgart durch qualitativ hochwertige musikalische Angebote Profil und Präsenz zu zeigen.

 
ekg-stuttgart-gaisburgdontospamme@gowaway.z.zgs.de