Bausteinplanung - Leiten von den Inhalten her

Im Leitungsgremium KGR geht es ums „Ganze“:
Entscheiden und Rahmenbedingungen setzen – Gemeinde zukunftsfähig gestalten – Evangeliumsverkündigung in Wort und Tat ermöglichen – begrenzte Ressourcen beachten – Situationen richtig einschätzen – die Abhängigkeit vom Wirken des Geistes akzeptieren – Mitarbeitende beteiligen…
 
Bei dieser komplexen Aufgabe unterstützt Sie die Bausteinplanung.
Sie ist ein Instrument zur Gemeindeleitung, zur Gestaltung Ihrer inhaltlichen Arbeit. Ihre Ergebnisse gelangen über ein Formular in den „Inhaltlichen Plan“ des Plans für die kirchliche Arbeit.

Bausteinplanung – was bringt´s?
1. Grundlegende inhaltliche Auseinandersetzung mit Arbeitsbereichen („Bausteinen“, s.u.) Ihrer Gemeinde
2. Verbesserte, vielseitige Wahrnehmung der Gemeinde
3. Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Ziele und Impulse für den Arbeitsbereich
4. Partizipation von Gremiumsmitgliedern und Mitarbeitenden

Material zur 2012 überarbeiteten und vereinfachten Bausteinplanung:
• Kurzinformation (ohne Methoden)
• Praxisheft (inkl. Methoden) 
Praxisheft ist auch bestellbar: angelika.reissingdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Formulare zur Bausteinplanung:
• Baustein Gottesdienst
• Baustein Allgemeine Gemeindearbeit
• Baustein Religionspädagogische Arbeit
• Baustein Jugendarbeit
• Baustein Betreuung und Erziehung in Tageseinrichtungen für Kinder
• Baustein Diakonie-/ Sozialstation
• Baustein Ambulante Krankenpflegedienste

Leerformular für weitere Bausteine

Kopiervorlage zu Praxisheft, Teil B, 2.2.

Wenn Sie Fragen haben oder einen qualifizierten Bausteinmoderator/in möchten:
Hans-Martin Härter
Diakon – Gemeindeberater – Coach
Grüninger Straße 25
70599 Stuttgart
Fon 0711 45804-9420 und -9421
Fax 0711 45804-9434
hans-martin.haerterdontospamme@gowaway.elk-wue.de